Seydaland Vereinigte Agrarbetriebe GmbH & Co. KG | Willkommen

Seydaland
Vereinigte Agrarbetriebe

Strahlende Gesichter nach Landesjungzüchterwettbewerb

|   News Rinderzucht

In sieben Klassen am Start, sieben Siege und zwei Klassenzweite, außerdem in vier Klassen das beste Typtier am Halfter, wir sind sooo stolz auf unsere Jungzüchter.

Zum Landesjungzüchterwettbewerb anlässlich der Nikolausschau in Bismark musste unsere 6-jährige Anni Kaiser als erste in den Ring und führte die Klasse der „Minimäuse“ an. Da alle eine super Vorführleistung zeigten, entschied sich die Preisrichterin Julia Weinberg aus dem Zuchtgebiet der Masterrind, alle mit dem 1a Preis zu prämieren.

In der nächsten Klasse setzte sich Meggi Knohl gegen die Konkurrenz durch. Trotz ihres jungen Alters konnte sie ihr Tier schon super professionell präsentieren und alle Fragen der Preisrichterin zu ihrem Kalb beantworten. Meggi führte auch das Typtier, die Barolo-Tochter SL Baroness zum Sieg und beeindruckte die Preisrichterin bis zur Endauswahl aller Teilnehmer bis 15 Jahre.

Nach einem engen Kopf-an-Kopf rennen, konnte sich Elisabeth Kase vor Fabian Grosser in der dritten Klasse an die Spitze setzen. Ein etwas schnelleres Aufstellen verhalf ihr zum 1a-Platz. Fabian hatte mit der Barey-Tochter SL Balona auch das beste Typtier dieser Klasse am Halfter und beide wurden mit Lobesworten für ihre tolle Vorführleistung von der Preisrichterin bedacht.

Die Qualität in der nächsten Klasse stieg weiter. Eine tolle Halfterhaltung und ein ständiger Blickwechsel zwischen ihrem Tier und Richterin waren ausschlaggebende Punkte Alida Nitsche als klare Spitze zu bezeichnen. Sie konnte sich vor Anton Retzke setzen, der das Typtier SL Loraine am Zaum hatte.

Die letzte Klasse der jungen Züchter stellte eine Herausforderung für Julia Weinberg dar! Ein etwas schnelleres Aufstellen führte Vivien Grosser zum Sieg und das sollte noch nicht alles sein, was Vivien heute zu bieten hatte.

Mit der Wahl des besten Vorführers "Jung" stand das erste große Highlight des Jungzüchterwettbewerbs an. Acht 1a und 1b Sieger, von denen sechs Seydaland-Jungzüchter in den Ring zogen, zeigten noch einmal alle Tricks und Kniffe, die sie wochenlang geübt hatten, um den begehrten Titel zu bekommen. "Hier bekomme ich wirklich Gänsehaut!" - mit diesen Worten ließ Julia Weinberg drei besonders starke Kandidaten anziehen, um aus ihnen den Junior Champion zu küren. Unter tosendem Applaus erhielt letztendlich Vivien Grosser vor Alida Nitsche den begehrten Klaps!

Mit einem hervorragenden Niveau ging es in den älteren Klassen weiter. Unser Profi Katja Kase nutzte alle Erfahrung, die sie aus vielen Jahren Jungzüchterarbeit bis hin zum Bundesniveau besaß und zeigte trotz eines unruhigen Tieres ihr Können und wurde mit dem Klassensieg belohnt. Ihre schwarze Doorman-Tochter SL Jasmini erhielt den Typtier-Titel.

Die letzte Klasse forderte Julia Weinberg erneut heraus, denn die Leistungen unterschieden sich nur durch Nuancen. In diesem starken Starterfeld konnte Katharina Stranz durch ein starkes Komplettpaket überzeugen und die Konkurrenz hinter sich lassen. 

Der nächste Höhepunkt des Jungzüchterwettbewerbs stand mit der Wahl des besten Vorführers "Alt" an. Keine leichte Entscheidung für Julia Weinberg! Die Jungzüchter unterschieden sich nur durch Kleinigkeiten und so griff sie zum Tiertausch, um zu sehen, welcher Jungzüchter aufgrund seines Könnens auch mit fremden Tieren zurechtkommt. Bis zum Schluss blieb es eine spannende Entscheidung und ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Unter tosendem Applaus erhielt Christian Wachtel (Wachtel GbR, Estedt)den Siegerklaps vor Katharina Stranz und Katja Kase.

Dieser spannende Wettbewerb wurde von den Eltern und Freunden unserer Jungzüchter begleitet, die für Stimmung auf den Rängen sorgten und zu Recht sehr stolz auf ihre Sprösslinge waren. Aber nicht nur die Eltern und Großeltern, die die Kinder in den Vorbereitungen unterstützen haben Anteil an diesem Erfolg, sondern ganz besonders unsere Mitarbeiter, die ihnen alles beibringen und die Tiere vorbereiten. Besonderer Dank geht an Nina Franzisky, die ihre Erfahrungen aus ihrer aktiven Jungzüchterkarriere weiter gibt und an Ralf Donath, Pierre Dabow und Olaf Schütze, die für die richtige Tierauswahl, -vorbereitung, -versorgung und den optimalen Transport sorgen.

Riesen Gratulation und vielen Dank für die schönen und aufregenden Stunden in Bismark, begleitet von sehr vielen Glückwünschen und Anerkennung von den Züchterkollegen aus Mecklenburg und Sachsen-Anhalt für unser Seydaland „Jungzüchterfamilie“!

Über SEYDALAND Vereinigte Agrarbetriebe

Die SEYDALAND Vereinigte Agrarbetriebe sind ein traditionsreiches Landwirtschaftsunternehmen im Osten Sachsen-Anhalts.

Wir repräsentieren eine moderne und umweltbewusste Landwirtschaft.

Ausgehend von in sich geschlossenen Systemen in allen landwirtschaftlichen Bereichen arbeiten wir für eine hohe regionale Wertschöpfung und den Erhalt von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum Unternehmen

Aktuell im Onlineshop

Sanddorn Geist (0,2 l)
Preis: 8.95(enth. MwSt.: 1.43 €)